Hichert Partner Logo

Follow @ibcs_a

Association > HICHERT®IBCS JahresTAGUNG, 24.6.2014

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben die Firma

Vereon AG mit der Tagungsorganisation beauftragt.

Rechnungen werden

direkt von Vereon gestellt.

(The 2014 conference is held in German language)

 

HICHERT®IBCS Jahrestagung

“INTERNATIONAL BUSINESS COMMUNICATION STANDARDS (IBCS)

BASED ON HICHERT®SUCCESS” 

 

Parallel zur Jahrestagung findet eine Ausstellung von Beratungs- und Software-Unternehmen im Controlling- und BI-Umfeld statt. Interessierte Firmen wollen sich bitte mit dem Veranstalter Vereon AG (GF Johannes von Mulert) in Verbindung setzen.     


TERMIN UND ORT

Dienstag, 24. Juni 2014

mit Empfang am Vorabend (Montag, 23. Juni 2014)

Jumeirah Hotel Frankfurt

Thurn-und-Taxis-Platz 2 

D-60313 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 297 237-0

E-Mail: JFinfo@jumeirah.com

Kartenlink

 

ZIELGRUPPE UND ZIEL DER VERANSTALTUNG

Die HICHERT®IBCS Jahrestagung zielt auf den Erfahrungsaustausch zwischen Praktikern mit Interesse an HICHERT®SUCCESS bzw. HICHERT®IBCS ‒ häufig aus Controlling- und IT-Bereichen sowie aus Software- und Beratungsfirmen. Für neue InteressentInnen wird als Einstieg auf die eintägigen Seminare HICHERT®SUCCESS ‒ Erfolgreiche Berichte und Präsentationen verwiesen.

 

 

TEILNAHMEGEBÜHR

Für die Teilnahme an der Tagung inklusive Empfang am Vorabend, Mittagessen und Tagungserfrischungen, beträgt die Gebühr pro Person EUR 1000 zzgl. Mehrwertsteuer.

Für Mitglieder der IBCS-Association beträgt die Gebühr EUR 900 zzgl. Mehrwertsteuer.

Die Teilnehmenden erhalten nach der Jahrestagung ein Tagungsprotokoll.

   

GRUPPENRABATT

Bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Personen ermäßigt sich die Gebühr für die

zweite und jede weitere Person um EUR 200.

 

 
  DRESSCODE
Business casual
   

 

PROGRAMM

Montag, 23. Juni 2014: Empfang

18:00  Eintreffen der Teilnehmenden

19:00  Stehempfang mit kleinem Imbiss

   
 

Dienstag, 24. Juni 2014: Tagung

Ab 08:30 Check-in und Begrüßungskaffee

   
 

09:00  Begrüßung und Eröffnung

Johannes von Mulert, Vereon, Kreuzlingen
   

09:05  "International Business Communication Standards" (IBCS),

wo stehen wir (35 min)

Rolf Hichert, HICHERT+PARTNER, Kreuzlingen

+Dokumentation des offenen Standards

+Praktische Anwendererfahrungen

+Stand der Berater-Zertifizierung

+Stand der Software-Zertifizierung

(Hier die Schaubilder zum Referat, pdf, 5,4 MB)

   

09:40  Accelerating with SUCCESS! ‒ Concept and Rollout Strategy for

Reporting Standards in a Multinational Company (35 min)

Maurice Verhagen, Director and Business Information Owner,
Royal Philips, Eindhoven, Niederlande

+Philips is conducting a multi-year change and performance program called Accelerate!
The program aims to realize the value potential of the company and speed up growth.

+As part of this, we rigorously apply common operating principles across the Group to achieve "Philips Excellence"; SUCCESS is a core element in this transformation.

+This presentation will share some of the key lessons learned from getting it endorsed, enabled and executed in Philips.

   
  10:15  Pause (45 min)
   

11:00  From data to information; Redesigning the management information of International Card Services with HICHERT®IBCS (35 min)

Dennis Walbrecht, Head of MIS, International Card Services, Diemen, Niederlande

+How to get started: Test SUCCESS-rules and methodology by using templates adjusted to your organisation in order to get a "Go" from Management

+How to redesign MIS-reports with HICHERT®IBCS

+Becoming a standard: How to roll-out HICHERT®IBCS and level of adoption to the rules

(Hier die Schaubilder zum Referat, pdf, 1,4 MB)

   

11:35  Software-Lösungen für die IBCS-Umsetzung

Acht Software-Anbieter sagen in je drei Minuten, wo sie heute - und in der Zukunft  - die International Business Communication Standards (IBCS) und deren Umsetzung in Software-Lösungen sehen: arcplan, DENSiO, HI-CHART, HighCoordination, Kern, SAPgraphomate, Zebra BI

Hier können alle acht Kurzpräsentationen heruntergeladen werden (ZIP, 3 MB).

   
  12:00 Mittagspause (90 min)
   

13:30 Parallele Gesprächsrunden (45 min)

Einsatz der IBCS Standards aus Sicht von

+Jörg Decker: Softwarehersteller

+Heinz Steiner: Consultants

+Kristian Rümmelin: Anwender

   
  14:15  Gesprächsergebnisse: Kurzpräsentationen der Diskussionsleiter (25 min)
   

14:40  Einführung eines Informationsdesigns für dynamische Statistiken
bei Credit Suisse
(35 min)

Marco Baumgartner, Projektleiter BI Front Initiatives, Credit Suisse, Zürich

+Wie wirbt man intern erfolgreich für die Idee HICHERT®SUCCESS

+Welche Hürden galt es zu nehmen: inhaltlicher und technischer Art

+Wichtige Erfahrungen beim Rollout und erstes Feedback der Nutzer

(Hier die Schaubilder zum Referat, pdf, 1,5 MB)

   

 

15:15  Pause (30 min)
   

15:45  Praxiserfahrungen bei der Einführung einer Dashboard-Lösung für die Geschäftsleitung auf Basis der HICHERT®IBCS-Regeln bei Rohde & Schwarz (35 min)

Monika Schreck, Marketing Operations Manager und Nina Schmidtler, SAP BI Inhouse-Consultant, Rohde & Schwarz, München

+Von Zahlen über Diagramme zum Dashboard

+Erfahrungen bei der Neuausrichtung des Vertriebsreportings

   

16:20  Wie geht es mit den IBCS Standards weiter? (35 min)

Jürgen Faisst, HICHERT+PARTNER, Kreuzlingen

+Weiterentwicklung der Standards und Versions-Management

+Internationale Verbreitung  

+IBCS Association und IBCS Institute

   
 

16:55  Zusammenfassung und Ausblick

Johannes von Mulert, Vereon AG, Kreuzlingen

   
 

17:00 Ende der Tagung

...und noch daran anschließend die Gelegenheit für einen kleinen Umtrunk...

   
 

TEILNEHMENDE (Stand: 23.6.2014)

Levent Acik, arcplan Information Services GmbH, Langenfeld

Jürgen Bauer, SAP Deutschland AG & Co. KG, Hamburg

Marco Baumgartner, Credit Suisse, Zürich

Sven Bayer, ixto GmbH, Berlin

Jens Beckmann, graphomate GmbH, Kiel

Dietrich Betz, Knauf Gips KG, Iphofen

Klaus Birringer, Business Solution Group Services AG, Zürich

Kai Böhme, bs business solutions GmbH, München

Uwe Brück, PCG, Biessenhofen

André Buijs, International Card Services BV, Diemen

Ralph Chromik, masterhouse GmbH, München

Jörg Decker, densio GmbH, Düsseldorf

Alice Domes, DZ BANK AG, Frankfurt

Marcel Ebner, ixto GmbH, Berlin

Peter Ellerau, HighCoordination GmbH, Überlingen

Oliver Engels, oh22data AG, Bad Camberg

Jürgen Faisst, HICHERT+PARTNER AG, Kreuzlingen

Norbert Friege, FCM ‒ Business Analytics, Stuttgart

Holger Gerhards, Gmc² GmbH, Bonn

Holger Gerths, HI-CHART GmbH, Berlin

Gregor Große-Bölting, graphomate GmbH, Kiel

Kristina Haberkorn, IMS HEALTH GmbH & Co. OHG, Frankfurt

Günter Hauser, Braincourt GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Rolf Hichert, HICHERT+PARTNER AG, Kreuzlingen

Ronny Hoffmann, cundus AG, Duisburg

Peter Hofmann, Storck Deutschland KG, Berlin

Beat Honegger, plus-IT AG, Winterthur

Meinert Jacobsen, MarAnCon GmbH, Bonn

Gunnar Knoch, Woodmark Consulting AG, Grasbrunn

Siegfried König, Minimax GmbH & Co. KG, Bad Oldesloe

Jeanette Kulka, graphomate GmbH, Kiel

Andrej Lapajne, iStudio d.o.o., Ljubljana

Severin Leuenberger, IT-LOGIX AG, Bern

Christoph Lorenz, Heraeus infosystems GmbH, Hanau

Eckhard Moos, Kern Aktiengesellschaft, Freiburg

Gabriele Münster, oh22data AG, Bad Camberg

James Noble, Mazepoint Ltd. London

Renato Ocko, Kontroling Kognosko d.o.o., Zagreb

Christian Offenhammer, Horváth & Partner AG, Zürich

Klaus Prowald, Prowald & Partner GmbH, Zug

Tanja Reichenbach, Storck Deutschland KG, Berlin

Tobias Riedner, BARC GmbH, Würzburg

Marc Rössel, Bissantz & Company GmbH, Nürnberg

Kristian Rümmelin, All for One Steeb AG, Filderstadt

Gianleandro Sarro, Trivadis AG, Basel

Marc Schalow, Actelion Pharmaceuticals, Allschwil

Bungo Schamoni, Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen

Frank Schilling, Deutsche Telekom AG,Bonn

Cornelia Schoock, Kreuzlingen

Monika Schreck, Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München

Lars Schubert, graphomate GmbH, Kiel

Arne-Kristian Schulz, BLUEFORTE GmbH, Hamburg

Petra Schumacher, EnBW AG, Karlsruhe

Michael Schwanz, HighCoordination GmbH, Überlingen

Tilo Sommerwerk, Ceteris AG, Berlin

Stefan Spittank, arcplan Information Services GmbH, Langenfeld

Heinz Steiner, Trivadis AG, Zürich

Maurice Verhagen, Royal Philips, Eindhoven

Jonas Volger, graphomate GmbH,Kiel

Johannes von Mulert, Vereon AG, Kreuzlingen

Dennis Walbrecht, International Card Services BV, Diemen

Steffen Wiesenbach, RoamingHood, Lebus

Markus Wolff, HI-CHART GmbH, Berlin

Bastian Wormuth, ifb AG, Köln

 

((Bitte schreiben Sie mir, wenn Ihr Name hier nicht stehen soll. Wir werden ihn sofort streichen oder durch Ihre Initialen ersetzen.))

 

Gewinner Gratistickets

Wie in den Jahren zuvor, hat HICHERT+PARTNER vier Gratistickets für diese Tagung unter den Seminarteilnehmenden verlost:

Alice Domes, DZ BANK AG, Frankfurt

Daniel Eiduzzis, tesa AG, Hamburg

Katharina Filbinger, Roche Diagnostics International AG, Rotkreuz

Andreas Spirka, Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen

Herzlichen Glückwunsch!

 

   

 

Die letzten Jahrestagungen dieser Art fanden statt am

17. Juni 2013: Hier finden Sie das Programm und weitere Hinweise ‒ auch ein Protokoll.

4. September 2012: Hier finden Sie das Programm und weitere Hinweise ‒ auch ein Protokoll.

   

 

.

© 2015 IBCS Association. Except where otherwise noted licensed under Creative Commons BY-SA 4.0 International.